lasersdekaufen  
 
  Grüne Laserpointer grün 07/18/2018 2:33pm (UTC)
   
 

Für Präsentationen reichen 1 mW grün dicke aus. Ich finde die 5 mW Laser

Die roten sieht man auf hellem Hintergrund sehr schlecht- und die nicht gerade geringe Menge der rot/grün blinden oder mit r/g Schwäche sehen den roten Punkt gar nicht.
Grüne Laserpointer grün sind da sehr viel besser, weil heller, und können auch von r/g-blinden wargenommen werden- halt nur als heller Punkt.
Rote Pointer habe ich mehrere, weil man die auf medizinischen Kongressen immer mal wieder geschenkt bekommt- genutzt werden die bei Präsentationen vor größerem Publikum so gut wie gar nicht mehr.Tu Dir den Gefallen, und kauf lieber einen grünen (oder gibt es schon blaue ?).

Ich denke das es völlig egal ist wenn du einen Laserpointer auf den Plasma richtest. Der Laser wird dem Phosphor denke ich nichts tun. Er ist einfach zu schwach als das er ihn irgendwie anregen oder beschädigen könnte.

Für Präsentationen reichen 1 mW grün dicke aus. Ich finde die 5 mW laserpointer 1000mw auch eher zu hell. Man sieht dann nur noch den grünen Punkt, der die Sachen auf die man zeigt völlig überstrahlt (wenn man in einem leicht abgedunkelten Raum sitzt). Auf den letzten besuchten Konferenzen in USA war es offiziell untersagt, daß man Pointer mit mehr als 1 mW benutzt. Mußte man vorher sogar mit einem Powermeter messen lassen. Der erste verlinkte Laser bei Ebay hat angeblich 65 mW Output. Das ist für Präsentationen völlig ungeeignet. Da schaut man mit dem Auge nur 1x rein, selbst in einen Reflex ... Der Zweite hat 1 mW. Das ist wohl ok, aber etwas teuer.

Wenn du nen stärkster laserpointer auf die spinne fallen lässt, dann ist das potentielle energie,es gibt die grünen laserpointer die inzwischen verboten sind weil viele meinten damit flugzeuge oder so anzuleuchten. wenn man gut zielen kann dann wäre das rein theoretisch möglich damit ne spinne zu töten aber die spinne wird abhauen sobald es warm wird. außerdem kein recht schöner tod, dann lieber die zeitung nehmen.

Stärkster Laserpointer Blau 10000mW

Die gelben Pointer sind nicht einfach nur eine Laserdiode (wie etwa die roten oder blauen), oder eine Infrarot-Laserdiode, bei der deren Laserstrahlung (über einen kleinen Umweg) in einem nichtlinearen Kristall verdoppelt wird (->grün), sondern arbeiten mittels Summenfrequenzmischung. Licht einer Infrarot-Laserdiode pumpt einen Kristall, der dann weiter im Infrarot auf zwei Wellenlängen last (1064 nm und 1342 nm, wenn ich mich nicht irre). Diese beiden Strahlen werden in einem weiteren Kristall gemischt und durch Zauberhand ("Summenfrequenzmischung") ensteht gelbes Laserlicht (593 nm).

Undheimlich ineffizient, deshalb erstaunlich daß es überhaupt funktioniert. Dementsprechend kann man diese Laser meist nur ein paar Sekunden (20?) am Stück betreiben, und muß dann 10 Sekunden pausieren. Lebensdauer der Batterien dürfte auch eher kurz sein.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Advertisement
Today, there have been 2 visitors (48 hits) on this page!
=> Do you also want a homepage for free? Then click here! <=